Businessmen

Profis in Sachen MACCs - Erfahrungsbericht der Berliner Volksbank eG

Mit dem Thema KEV bzw. MACCs hatten wir uns seit geraumer Zeit beschäftigt. Durch die Einführung der Langfristtender der EZB, die eine sehr günstige Refinanzierungsoption für unser Haus darstellen, hatte das Thema in unserem Haus nochmals an Bedeutung gewonnen.

Wir stellten schnell fest, dass der Themenblock rund um MACCs doch sehr umfangreich ist. Wie definiere ich ein finanzielles Unternehmen. Was ist die ESVG 2010. Welche Klauseln zum Abtretungsausschluss sind wirksam. Welche Aufrechnungsverzichtsbedingungen sind schädlich. Kurzum: Die Einführung von MACCs erfordert die Beteiligung von vielen Bereichen der Bank.

Kurz nach Projektstart hörten wir von der E&P Beratung GmbH, die sich auf die Einführungsbegleitung von MACCs spezialisiert hat. Da wir viel Positives über das Beratungsunternehmen gehört hatten, haben wir trotz bereits erfolgten Projektstart den Kontakt zur E&P Beratung gesucht und uns ihr Leistungsspektrum vorstellen lassen.

So lernten wir die Geschäftsführer, Torsten Probst und Jan Espeter kennen. Sie können auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz zu MACCs zurückgreifen. Bereits im Jahr 2007, bei Einführung des einheitlichen Sicherheitenrahmens der EZB, waren sie dabei. Ab dann führten sie in aktiver Tätigkeit zunächst KEV im online Verfahren ein. Später folgte das Filetransferverfahren und dann die Abnahme des eigenen Bonitätsbeurteilungssystems zur direkten Einlieferung von Forderungen in das Bundesbanksystem.

Wir waren begeistert von der fachlichen Tiefe der handelnden Akteure. Schnell wurde klar, sie hatten auf die vielen Fragen Antworten und Lösungswege.

Daher haben wir uns entschlossen, die E&P Beratung GmbH als Sparringspartner mit in das Projekt zu holen. So war es nicht nötig, Fachliches Know How für den Einführungsprozess aufzubauen, welches danach nicht mehr nötig gewesen wäre. Bankressourcen konnten so weitestmöglich geschont werden.

Die Projektarbeit gestaltete sich angenehm. Wir konnten von der Expertise der Einführung bei anderen Häusern partizipieren und uns wurden fertige Kennzahlensteckbriefe zur Verfügung gestellt. Das Thema Daten war natürlich weitestgehend bei uns, aber da die Berater die Schlüssel kannten und auch über Erfahrung im agree Umfeld verfügen, waren die Fortschritte beträchtlich. Ebenfalls positiv zu erwähnen ist, dass die Berater im Projektverlauf bereits die nachgelagerten Arbeiten im Blick haben wie beispielsweise die spätere schriftliche Fixierung in die Organisatonsrichtlinien.

Nach erfolgreichem und zügigem Projektabschluss müssen wir konstatieren, dass die Einführung von MACCs eine richtige und finanziell absolut sinnvolle Entscheidung gewesen ist. Die Einbindung der E&P Beratung GmbH können wir uneingeschränkt empfehlen.

 

August 2022

Martin Rottmann Abteilungsleiter Treasury Berliner Volksbank